Gastroenterologie - Refresher

-

Berlin | 24 CME Punkte*

oder via LIVESTREAM

Buchen

Fortbildung für ärztliche Fachkräfte der Gastroenterologie

Der Gastroenterologie Refresher findet vom bis in Berlin statt.      

Dieser Kurs gehört zu den beliebtesten Fachtagungen für Gastroenterologie in Deutschland. In 3 Tagen wird Ihnen ein umfassendes und wissenschaftliches Update über alle relevanten Themenbereiche und Leitlinien der Gastroenterologie geboten. Das neutrale und praxisrelevante Fortbildungsprogramm berücksichtigt wesentliche Entwicklungen, Trends und Studien der letzten 12 Monate.

Die Fortbildung steht unter der Schirmherrschaft des BVGD - Berufsverband Gastroenterologie Deutschland. Der BVGD tritt seit seiner Gründung im Jahre 2000 für die Belange aller in der Gastroenterologie tätigen Ärztinnen und Ärzte, sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein, insbesondere für die Vertretung ihrer berufs- und standespolitischen, sowie wirtschaftlichen Belange.

Die wissenschaftliche Leitung hat bei der Planung und Konzeption des Programms eine Einordnung alle relevanten Erkrankungen nach Organen bzw. Organsystemen  vorgenommen, um diese dann von den ausgewählten Expertinnen und Experten eingehend beleuchten zu lassen. Der Schwerpunkt wurde dabei auf die praktischen Aspekte gelegt und die epidemiologischen bzw. pathophysiologischen Daten werden an der Stelle besprochen, wo sie für das Verständnis wichtig sind. Nach jedem Vortrag wird es darüber hinaus genügend Gelegenheit geben, eigene Fragen mit den Referierenden des jeweiligen Fachgebietes detailliert zu besprechen.

Bild entfernt. Live-Übertragung in Echtzeit

Nehmen Sie vor Ort oder von zu Hause aus via Livestream-Übertragung in Echtzeit teil und erhalten Sie bis zu 24 CME-Punkte*. Sie können sich interaktiv an den Fragerunden, sowie an den TED-Abstimmungen beteiligen. Qualität, Programm und Verlauf des Livestreams entsprechen 1:1 der Veranstaltung vor Ort. 

Was erwartet Sie?

  • check  24 CME-Punkte*

  • Presentation  Praxisorientierte und neutrale Vorträge

  • Vortragender  Erfahrene und renommierte Referierende

  • update  Update der neuesten Leitlinien

  • Frage  Fallbeispiele, Fragerunden, TED-Abstimmungen

  • booknew  Umfangreiches Kursbuch mit den Präsentationen***

  • LS LogoVorträge OnDemand auf unserer Plattform**

***Das Kursbuch erhalten Sie in digitaler Form über den Download-Bereich in Ihrem FomF-Kundenkonto. Sollten Sie ein gedrucktes und gebundenes Exemplar wünschen, können Sie dieses während des Anmeldeprozesses hinzubuchen (ausgenommen Livestream-Tageskarten). Um eine Zusendung des gedruckten Kursbuches vor Veranstaltungsstart zu ermöglichen, muss die Anmeldung spätestens 7 Werktage vor Kursbeginn erfolgen. Lieferungen erfolgen derzeit ausschließlich innerhalb Deutschlands und nach Österreich.

Zielgruppe

Ärztliche Fachkräfte der Gastroenterologie, Assistenzärzteschaft und sonstige interessierte medizinische Fachkräfte. 

Themenreview für die Assistenzärzteschaft als zusätzliche Vorbereitung auf die Facharztprüfung.

Veranstaltungsort

Auditorium Friedrichstraße
Friedrichstraße 180
10117 Berlin
Deutschland

Jetzt anmelden!

Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unseren Frühbuchungspreisen. Die Teilnahme ist bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei stornierbar. 

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Joachim Labenz
Diakonie Klinikum Jung-Stilling

Prof. Dr. med. Ralf Kiesslich
Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

PD Dr. med. Jutta Keller
Israelitisches Krankenhaus

Dr. med. Gero Moog
Praxis Dr. med. Gero Moog

Akkreditierung

Präsenz-Teilnahme vor Ort: Für diese Veranstaltung werden 24 CME*-Punkte bei der Ärztekammer Berlin angefragt.

Livestream-Teilnahme: Für diese Veranstaltung werden 24 CME*-Punkte bei der Ärztekammer Berlin angefragt.

 

Siegel FomF

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne jegliche Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie (Symposium) erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

  * Für die Veranstaltung werden 24 CME Punkte bei der zuständigen Ärztekammer angefragt.

** Die Verfügbarkeit der Vorträge ist abhängig von der Zustimmung der einzelnen Referierenden.

Änderungen im Programm vorbehalten

Tag 1 - Donnerstag, 02. Dezember 2021
07:15 Beginn Registrierung Block A
07:50 Begrüßung
Block A
08:00 Beginn Block A
Ösophagitis und Gastritis
08:00 GERD-Update: Leitlinie 2021Prof. Dr. med. Joachim Labenz
08:30 Helicobacter pylori und Ulkuskrankheit: Leitlinie 2021Prof. Dr. med. Joachim Labenz
09:00 Ösophagitis und GastritisProf. Dr. med. Joachim Labenz
Hepatitis
09:30 Akute Hepatitis A-EDr. med. Gero Moog
10:00 Pause
10:30 Chronische Hepatitis B und DDr. med. Gero Moog
11:00 Chronische Hepatitis CDr. med. Gero Moog
11:30 Nichtvirale HepatitidenDr. med. Gero Moog
12:05 Ende Block A
12:10 Symposium MSD
12:40 Symposium Takeda
13:10 Ende
Block B
13:30 Beginn Registrierung Block B
14:00 Beginn Block B
Motilitätsstörungen: Diagnostik und Therapie
14:00 ÖsophagusPD Dr. med. Jutta Keller
14:30 MagenPD Dr. med. Jutta Keller
15:00 Dünn- und DickdarmPD Dr. med. Jutta Keller
15:30 Pause
Entzündliche Darmkrankheiten
16:00 M. Crohn: Update 2021Priv.-Doz. Dr. med. Birgit Terjung
16:30 Colitis ulcerosa: Update 2021Priv.-Doz. Dr. med. Birgit Terjung
17:00 Divertikulitis: Neue Leitlinie 2021Priv.-Doz. Dr. med. Birgit Terjung
17:30 Ende Block B
Tag 2 - Freitag, 03. Dezember 2021
Block C
07:30 Beginn Registrierung Block C
08:00 Beginn Block C
NASH und Leberzirrhose
08:00 Diagnostik 2021Prof. Dr. med. Frank Tacke
08:30 Therapie der NASH heute und morgenProf. Dr. med. Frank Tacke
09:00 KomplikationsmanagementProf. Dr. med. Frank Tacke
09:30 Transplantation: aktueller Stand 2021Prof. Dr. med. Frank Tacke
10:00 Pause
Dünn- und Dickdarmerkrankungen
10:30 Zoeliakie und GlutensensitivitätProf. Dr. med. Thomas Frieling
11:00 Reizdarmsyndrom: Leitlinie 2021Prof. Dr. med. Thomas Frieling
11:30 Mikrobiom: Aktueller StandProf. Dr. med. Thomas Frieling
12:05 Ende Block C
12:10 Der steroid-refraktäre CED Patient aktuell diskutiert – Was gibt es zu beachten? (Symposium Pfizer)Prof. Dr. med. Carsten Büning
12:40 Der Divertikelpatient in der Praxis (Symposium Microbiotica)Prof. Dr. med. Dr. rer. biol. hum. Manfred Gross
13:10 Ende
Block D
13:30 Beginn Registrierung Block D
14:00 Beginn Block D
Gastroenterologische Intensivmedizin
14:00 Gastrointestinale BlutungProf. Dr. med. Jonas Rosendahl
14:30 Akute PankreatitisProf. Dr. med. Jonas Rosendahl
15:00 LeberversagenProf. Dr. med. Jonas Rosendahl
15:30 Pause
Proktologische Krankheiten
16:00 Proktologische DiagnostikProf. Dr. med. Heiner Krammer
16:30 Hämorrhoiden, Fissuren und FistelnProf. Dr. med. Heiner Krammer
17:00 Gut- und bösartige TumoreProf. Dr. med. Heiner Krammer
17:30 Ende Block D
Tag 3 - Samstag, 04. Dezember 2021
Block E
07:30 Beginn Registrierung Block E
08:00 Beginn Block E
Gastrointestinale Onkologie – Aktuelle Standards
08:00 Ösophagus- und MagenkarzinomProf. Dr. med. Matthias Ebert
08:30 KolonkarzinomProf. Dr. med. Matthias Ebert
09:00 PankreaskarzinomProf. Dr. med. Matthias Ebert
09:30 HCC und CCCProf. Dr. med. Matthias Ebert
10:00 Pause
Pathologie für Gastroenterologen
10:30 Ösophagus und MagenProf. Dr. med. Andrea Tannapfel
11:00 Dünn- und DickdarmProf. Dr. med. Andrea Tannapfel
11:30 LeberProf. Dr. med. Andrea Tannapfel
12:05 Ende Block E
12:10 PBC 2022 – Aktuelle Herausforderungen und zukünftige Chancen für eine optimale Versorgung unserer Patienten mit primär biliärer Cholangitis (Symposium Intercept)PD Dr. Christoph Jochum
12:40 Dysbiose und damit assoziierte Erkrankungen (Symposium Medice)Prof. Dr. med. Martin Storr
13:10 Ende
Block F
13:30 Beginn Registrierung Block F
14:00 Beginn Block F
Aus Fehlern lernen (typische Behandlungsfehler) und klug entscheiden
14:00 GastroenterologieProf. Dr. Herbert Koop
14:30 HepatologieProf. Dr. Herbert Koop
15:00 EndoskopieProf. Dr. Herbert Koop
15:30 Pause
Neues aus der Endoskopie
16:00 Ösophagus und MagenProf. Dr. med. Ralf Kiesslich
16:30 Galle und PankreasProf. Dr. med. Ralf Kiesslich
17:00 Dünn- und DickdarmProf. Dr. med. Ralf Kiesslich
17:30 Ende Block F

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Joachim Labenz
Diakonie Klinikum Jung-Stilling

Dr. med. Gero Moog
Praxis Dr. med. Gero Moog

Prof. Dr. med. Ralf Kiesslich
Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

PD Dr. med. Jutta Keller
Israelitisches Krankenhaus Hamburg

Referent/innen

Block A

Vorträge
  • GERD-Update: Leitlinie 2021
  • Ösophagitis und Gastritis
  • Helicobacter pylori und Ulkuskrankheit: Leitlinie 2021

Vorträge
  • Akute Hepatitis A-E
  • Chronische Hepatitis C
  • Nichtvirale Hepatitiden
  • Chronische Hepatitis B und D

Block B

Vorträge
  • Ösophagus
  • Magen
  • Dünn- und Dickdarm

Vorträge
  • M. Crohn: Update 2021
  • Colitis ulcerosa: Update 2021
  • Divertikulitis: Neue Leitlinie 2021

Block C

Vorträge
  • Diagnostik 2021
  • Therapie der NASH heute und morgen
  • Komplikationsmanagement
  • Transplantation: aktueller Stand 2021

Vorträge
  • Zoeliakie und Glutensensitivität
  • Mikrobiom: Aktueller Stand
  • Reizdarmsyndrom: Leitlinie 2021

Block D

Vorträge
  • Gastrointestinale Blutung
  • Akute Pankreatitis
  • Leberversagen

Vorträge
  • Proktologische Diagnostik
  • Hämorrhoiden, Fissuren und Fisteln
  • Gut- und bösartige Tumore

Block E

Vorträge
  • Ösophagus- und Magenkarzinom
  • Kolonkarzinom
  • HCC und CCC
  • Pankreaskarzinom

Block F

Vorträge
  • Gastroenterologie
  • Hepatologie
  • Endoskopie

Vorträge
  • Ösophagus und Magen
  • Galle und Pankreas
  • Dünn- und Dickdarm

Symposienreferenten

Professor Dr. Dr. Manfred Gross ist Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie. Neben seinem Medizinstudium an der Universität des Saarlangs legte er sein Diplom im Fach Psychologie ab. Nach Erlangung der Doktortitel der Medizin und Humanbiologie habilitierte er und wurde zum Privatdozenten der Universität München ernannt. Nach Zwischenstationen als Oberarzt an der Medizinischen Poliklinik der Universität München sowie als Leiter der interdisziplinären gastroenterologischen Ambulanz der Chirurgischen Klinik und Poliklinik der Universität München, ist Herr Professor Dr. Dr. Gross seit 2001 Chefarzt und Ärztlicher Direktor des Internistischen Klinikums Klinikum München Süd. Neben seiner klinischen Tätigkeit geht er zudem regelmäßigen Lehrtätigkeiten an der Universität München nach. Darüber hinaus ist Herr Professor Dr. Dr. Gross Autor von zahlreichen Originalarbeiten und medizinischen Fachbüchern, zudem hielt er bereits zahlreiche wissenschaftliche Vorträge und Fortbildungsveranstaltungen ab. Prof. Gross ist Mitglied im Vorstand der Kommission Sonographie der Landesärztekammer Bayern sowie DEGUM-Seminarleiter.

Vorträge
  • Der Divertikelpatient in der Praxis (Symposium Microbiotica)

Vorträge
  • Der steroid-refraktäre CED Patient aktuell diskutiert – Was gibt es zu beachten? (Symposium Pfizer)

Vorträge
  • PBC 2022 – Aktuelle Herausforderungen und zukünftige Chancen für eine optimale Versorgung unserer Patienten mit primär biliärer Cholangitis (Symposium Intercept)

Vorträge
  • Dysbiose und damit assoziierte Erkrankungen (Symposium Medice)

Neutralität und Transparenz

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt. Eine Teilnahme an den Symposien erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

 


Intercept Pharma Deutschland GmbH


MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG


Microbiotica GmbH


Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG


MSD Sharp & Dohme GmbH


Pfizer Pharma GmbH


Fresenius Kabi Deutschland GmbH




Neutralität und Transparenz

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt. Eine Teilnahme an den Symposien erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

 


Intercept Pharma Deutschland GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und mit einem Informationsstand (vor Ort und/oder virtuell) (ein- oder mehrtägig) unterstützt Intercept Pharma Deutschland GmbH diese Veranstaltung mit 13.500,00. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und mit einem Informationsstand (vor Ort und/oder virtuell) (ein- oder mehrtägig) unterstützt MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG diese Veranstaltung mit 13.500,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Microbiotica GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und mit einem Informationsstand (vor Ort und/oder virtuell) (ein- oder mehrtägig) unterstützt Microbiotica GmbH diese Veranstaltung mit 13.500,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und mit einem Informationsstand (vor Ort und/oder virtuell) (ein- oder mehrtägig) unterstützt Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG diese Veranstaltung mit 13.500,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


MSD Sharp & Dohme GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und mit einem Informationsstand (vor Ort und/oder virtuell) (ein- oder mehrtägig) unterstützt MSD Sharp & Dohme GmbH diese Veranstaltung mit 12.150,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Pfizer Pharma GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und mit einem Informationsstand (vor Ort und/oder virtuell) (ein- oder mehrtägig) unterstützt Pfizer Pharma GmbH diese Veranstaltung mit 11.600,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Fresenius Kabi Deutschland GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und mit einem Informationsstand (vor Ort und/oder virtuell) (ein- oder mehrtägig) unterstützt Fresenius Kabi Deutschland GmbH diese Veranstaltung mit 4.500,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.



Auditorium Friedrichstraße

Friedrichstraße 180
10117 Berlin
Deutschland

DB Partnerlink
Ab 49,50 € (einfache Fahrt) mit dem Veranstaltungsticket.

Veranstaltungsticket





Das Extra für Sie als Besucher! Ihr Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB-Bahnhof.

Veranstaltungsticket einfache Fahrt mit Zugbindung
(solange der Vorrat reicht):

     2. Klasse

49,50 €

     1. Klasse

80,90 €

 

Veranstaltungsticket einfache Fahrt voll flexibel
(immer verfügbar):

     2. Klasse

67,50 €

     1. Klasse

98,90 €


Buchen Sie jetzt online und sichern Sie sich das garantiert günstigste Ticket. Wir bieten Ihnen eine Übersicht aller Bahn-Angebote auf Ihrer Wunschstrecke1.

Beim Veranstaltungsticket (Reisestrecke größer 100 km) ist das City-Ticket für die An- und Abreise in über 120 deutschen Städten im jeweiligen Geltungsbereich inklusive.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise.

1 Eine Anleitung zur Buchung finden Sie hier.
Bei technischen Fragen zur Buchung wenden Sie sich bitte an die Service-Nummer +49 (0)1806 996644. Die techn. Hotline ist täglich von 8:00 – 21:00 Uhr erreichbar, die Telefonkosten betragen 20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, maximal 60 Cent pro Anruf aus den Mobilfunknetzen.

 

Preisliste

 

Teilnahmegebühren (gesamte Veranstaltung)  Normalpreis Frühbuchung (27.11.2021) Early Bird (02.09.2021)
Ärztliche Fachkraft für Allgemeinmedizin & andere Fachrichtungen/ Sonstige  € 490 € 470 € 450
Ärztliche Fachkraft in Ausbildung / Medizinisches Fachpersonal  € 460 € 440 € 420
Mitglied der BVGD € 440 € 420 € 400
Teilnahmegebühren (Tageskarte)  Normalpreis Mitglied des BVGD
Donnerstag, 02.12.2021 € 175 € 155
Freitag, 03.12.2021 € 175 € 155
Samstag, 04.12.2021 € 175 € 155
Teilnahmegebühren (Blockkarten) - Verfügbar nur bei Präsenzteilnahme  Normalpreis
Pro Block € 95

 

Digitales Kursbuch - Go Green  

Das Kursbuch erhalten Sie in digitaler Form über den Download-Bereich in Ihrem FomF-Kundenkonto. Sollten Sie ein gedrucktes und gebundenes Exemplar wünschen, können Sie dieses während des Anmeldeprozesses hinzubuchen (ausgenommen Livestream - Tageskarten).

  Digitales Kursbuch - Go Green Gebundenes Kursbuch
Gesamtveranstaltung € 0 € 10
Einzeltage  € 0 € 7

Livestream

 

Schnelle Hilfe bei Problemen:

  1. Laden Sie bitte die Seite neu.
  2. Überprüfen Sie bitte, ob Sie einen unterstütze Browser nutzen.
  3. Loggen Sie sich bitte über die Schaltfläche "Logout" in der rechten oberen Ecke aus und melden Sie sich neu an.
  4. Nutzen Sie unsere FAQ.

Unterstützte Browser:

 


 

Technische Schwierigkeiten

Sollten sich Ihre Schwierigkeiten oder Fragen nicht durch unsere FAQ lösen lassen, senden Sie bitte eine E-Mail an: support@fomf.org

Prüfe ob Ihr Gerät und Browser den Livestream abspielen kann ...
Leider wird Ihr Browser nicht unterstützt ...

Livestream kann nicht abgespielt werden ...

Für den Livestream oder On-Demand Inhalte brauchen Sie ein FomF Konto.

Anmelden

Für den Livestream oder On-Demand Inhalte brauchen Sie ein FomF Konto.

Anmelden

Für den Livestream oder On-Demand Inhalte brauchen Sie ein FomF Konto.

Anmelden

Für den Livestream oder On-Demand Inhalte brauchen Sie ein FomF Konto.

Anmelden

Timezone: Europe/Vienna