Psychiatrie und Psychotherapie Update Refresher

16 DFP Punkte | 20 AE für klinische- und GesundheitspsychologInnen | 16 AE für PsychotherapeutInnen
vor ORT oder via
LIVESTREAM
Wien

Kommende Termine

* Zertifizierung beantragt

** Anzahl kann von Kurs zu Kurs variieren

Fortbildung für Psychiaterinnen und Psychiater sowie für Psychotherapeutinnen und -therapeuten   

Der Psychiatrie und Psychotherapie Update Refresher findet in Wien statt und gehört zu den beliebtesten Fortbildungen für Psychiaterinnen und Psychiater sowie für Psychotherapeutinnen und -therapeuten in Österreich.

Das Kursformat bietet in 2 Tagen ein strukturiertes und praxisorientiertes Update über alle relevanten Themenbereiche und Leitlinien der Psychiatrie und Psychotherapie. Das neutrale und umfassende Fortbildungsprogramm ist auf Ihre konkreten Bedürfnisse im praktischen Alltag abgestimmt. Unsere Referentinnen und Referenten sind Experten mit langjähriger Erfahrung in ihrem Fachbereich. 
 

LS Logo Live-Übertragung in Echtzeit

Nehmen Sie vor Ort oder von zu Hause via Livestream (Übertragung in Echtzeit) teil und erhalten Sie bis zu 16 DFP Punkte *. Sie können sich interaktiv an den Fragenrunden sowie an den TED-Abstimmungen beteiligen. Bei Buchung des Gesamtkurses erhalten Livestream-Teilnehmer das Kursbuch optional per Post oder in digitaler Form. Bei Buchung von einzelnen Tagen erhalten Sie das Kursbuch in digitaler Form. Um eine Zusendung des Kursbuches vor Veranstaltungsstart zu ermöglichen, muss die Anmeldung spätestens 8 Werktage vor Kursbeginn erfolgen. Die Lieferung erfolgt derzeit ausschließlich innerhalb Österreichs oder nach Deutschland.

Livestream-Info    

Was erwartet Sie?

  • check  16 DFP Punkte *
  • Presentation  Praxisorientierte und neutrale Vorträge
  • Vortragender  Erfahrene und renommierte Referentinnen Referenten
  • update  Update der neuesten Leitlinien
  • Frage  Fallbeispiele, Fragerunden, TED-Abstimmungen
  • booknew  Umfangreiche Kursunterlagen mit den Präsentationen
  • LS LogoVorträge OnDemand auf unserer Plattform***

  •  

Das Kursbuch gibt es in digitaler Form, es kann jedoch auch in gebundener Form zugebucht werden. Sie können eine entsprechende Auswahl während des Buchungsprozesses treffen.

Zielgruppe

Psychiaterinnen und Psychiater sowie für Psychotherapeutinnen und -therapeuten, Assistenzärztinnen und Assistenzärzte und interessierte Fachärztinnen und Fachärzte 

Themenreview für Assistenzärztinnen und Assistenzärzte als zusätzliche Vorbereitung auf die Facharztprüfung 

Jetzt anmelden!

Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unseren Frühbucherpreisen. Die Teilnahme ist bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei stornierbar. 

Wissenschaftliche Leitung

Univ. Prof. Dr. Wolfgang Fleischhacker
Medizinische Universität Innsbruck

Akkreditierung

 20 Arbeitseinheiten werden gemäß der Fort- und Weiterbildungsrichtlinie für Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen angefragt.

16 Arbeitseinheiten für PsychotherapeutInnen werden gemäß der Fort- und Weiterbildungsrichtlinie für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) angefragt.

Für diesen Kurs werden 16 DFP Punkte bei der zuständigen Ärztekammer angefragt.
 

 

Siegel FomF

 

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne jegliche Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie (Symposium) erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt.

 

 

Für detaillierte Informationen zu den Terminen, den Veranstaltungsorten, den Programmen, Referentinnen und Referenten und Preisen wählen Sie einfach den gewünschten Kurs aus und klicken Sie auf das Veranstaltungsdatum und -ort in der Terminübersicht.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

*    Für die Veranstaltung werden 16 DFP Punkte bei der österreichischen Ärztekammer angefragt.

**   DFP-Punkte können von Kurs zu Kurs variieren.

*** Die Verfügbarkeit der Vorträge ist abhängig von der Zustimmung der einzelnen Referentinnen und Referenten.